Vorerst kein Karatetraining bei SKIP im November 2020! Lt. Beschlussfassung der Bundesregierung vom 28.10.2020 ist zur Eindämmung der Corona-Pandemie ab dem 02.11.2020 bis Ende des Monats keinerlei Sportbetrieb mehr möglich! Wir informieren Euch über den weiteren Fortgang auf dieser Seite und per Mail. Weitere Info unter fitnessparks.de

Karate – Stark ohne Gewalt

Karate heisst auf japanisch „leere Hand“ im Sinne von „keine Waffen in den Händen“. Die waffenlosen Techniken des Karate beinhalten vor allem Schlag-, Stoss-, Tritt- und Blocktechniken sowie Fussfeger. Dieser Katalog an Techniken bildet den Kern eines jeden Karatetrainings und ist somit ideal für Fitness und starken Körperbau. Ein guter Karateka weiss die Konfliktsituationen auf der Strasse, im Berufs- oder Schulalltag richtig einzuschätzen und lenkt sie wenn immer möglich schlichtend in positive Bahnen. Es ist genau diese innere Sicherheit, zu wissen, dass man sich im Notfall verteidigen könnte welche einem die Gelassenheit verleiht, in brenzligen Situationen ruhig zu reagieren. In diesem Sinne versteht sich der Stil des Shotokan-Karate denn auch als Kampfkunst, welche auf Respekt und Toleranz gründet. Die sportliche wie die charakterliche Bildung gehen Hand in Hand.

DKV
BKV